BKV: Betriebliche Krankenversicherung

Gute und vor allem gesunde Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital in jedem Unternehmen.

Mit der BKV können Sie als Arbeitgeber aktiv in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und damit auch in den Erfolg des Unternehmens investieren.

Die gesetzliche Krankenversicherung weißt immer größere Lücken aus. Hohe Zuzahlungen zu Behandlungen und Hilfsmitteln, sowie Zahnersatz sind die Regel. Eine Zusatzversicherung über den Betrieb ist hier das Mittel der Wahl. Durch das Absichern der kompletten Belegschaft ergeben sich auch signifikante Vorteile für den Arbeitgeber. Diese äußern sich in erster Linie in Form eines niedrigeren Krankenstandes und einer erhöhten Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen.

Durch das Entfallen der Wartezeiten und der Gesundheitsprüfung, ist diese Form der Absicherung ganz besonders attraktiv. Auch, und besonders im Hinblick auf ältere oder bereits erkrankte Mitarbeiter, welche sich auf dem freien Markt nicht mehr absichern können.

Durch Rahmen- bzw. Gruppenverträge gestalten sich die zu zahlenden Beiträge deutlich niedriger als die der frei käuflichen Einzelprodukte. Eine Absicherung für Privatleistungen im Krankenhaus ist, selbst für über 60jährige, für rund 20 Euro pro Monat realisierbar.

Selbstverständlich sind die Ausgaben für die Beiträge als Betriebsausgaben von der Steuer absetzbar. Ein weiteres Highlight ist die Familienabsicherung. Auch Ehepartner und Kinder der Mitarbeiter können von den vorteilhaften Konditionen profitieren, wodurch die Bindung an den Arbeitgeber noch einmal vergrößert wird. Die betriebliche Krankenversicherung entfaltet ihren Effekt umso wirkungsvoller in Verbindung mit einer betrieblichen Altersvorsorge. Je nach Ausgestaltung sind damit Mehrkosten für den Arbeitgeber sogar ausgeschlossen, beziehungsweise können kompensiert werden.

In Zusammenarbeit mit unserem Kompetenzpartner: Die Barmenia.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*