Einträge von Markus Skala

Pflege: Reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht aus?

Auch so viele Jahre nach Einführung der Versicherung muss man diese Frage verneinen. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet lediglich einen „Teilkaskoschutz” und sichert somit nur eine Grundversorgung. Mit welchen Kosten ist im Pflegefall zu rechnen? Es ist schwierig, hierzu eine allgemeingültige Aussage zu treffen, da die Kosten von drei Komponenten abhängig sind:     dem Grad […]

BKV: Betriebliche Krankenversicherung

Gute und vor allem gesunde Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital in jedem Unternehmen. Mit der BKV können Sie als Arbeitgeber aktiv in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und damit auch in den Erfolg des Unternehmens investieren. Die gesetzliche Krankenversicherung weißt immer größere Lücken aus. Hohe Zuzahlungen zu Behandlungen und Hilfsmitteln, sowie Zahnersatz sind die Regel. Eine […]

Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung muss zu 100% auf Ihre Wünsche und Vorstellungen abgestimmt sein. In der Regel ist das günstigste Angebot nicht das Beste, sondern ist mit versteckten Fallstricken verbunden. Die häufigsten Fehler : Erst die Immobilie Suchen, dann sich um die Finanzierung kümmern.Zuerst sollten Sie sich individuell beraten lassen und so Ihren persänlichen Finanzierungsrahmen ermitteln. Eine […]

Versorgung der Mitarbeiter/Versorgungsordnung

Viel zu oft wird die Pflicht zur Betrieblichen Altersversorgung als notwendiges Übel bezeichnet. Doch sinnvoll geregelt ist Sie vielmehr ein soziales Instrument zur Mitarbeiterbindung; oft wir sie mit der betrieblichen Krankenversicherung kombiniert. Eine Versorgungsordnung wird durch einen auf BAV spezialisierten Fachanwalt in Zusammenarbeit mit dem Steuerberater und einem Spezialisten (ggf. Betriebswirt BAV) erstellt. Sie beinhaltet […]

BAV: Inflationsausgleich und Dynamiken

Beitragsdynamiken schützen vor Versorgungslücken und sorgen für eine optimale Ausnutzung der staatlichen Förderung. Die Beitragsbemessungsgrenze steigt jedes Jahr und somit auch der maximale Beitrag zur Entgeltumwandlung in eine betriebliche Altersversorgung. Waren in 2014 noch 238 Euro pro Monat umwandelbar so sind es in 2015 nun 242 Euro. Doch die wenigsten Verträge werden regelmäßig angepasst, und […]

BAV: Was ist zu tun bei einem Arbeitgeberwechsel?

Bei einem Arbeitgeberwechsel gibt es gleich mehrere Punkte die zu beachten sind. Der Wichtigste : Kümmern Sie sich bitte vor der Unterschrift Ihres neuen Arbeitsvertrages um die Klärung. Welche Möglichkeiten gibt es ? Den alten Vertrag beitragsfrei stellen und einen neuen Vertrag über den neuen Arbeitgeber abschließen. Den alten Vertrag privat weiter bezahlen. Portierung der […]

Entgeltoptimierung / Mitarbeiterbindung & Förderung

Lohnsteuer- und sozialversicherungsfreier Sachbezug Hohe Sozialabgaben- und Steuerlasten führen zu immer ungünstigeren Verhältnissen von Bruttoentgelten und den dann tatsächlich beim Arbeitnehmer ankommenden Nettoentgelten. Der demographische Wandel und die bekannte Rentenproblematik veranlassen den Gesetzgeber die Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit der Finanzierung der Zukunftsaufgaben noch stärker zu belasten. Durch die Einrichtung von in der Steuergesetzgebung verankerten alternativen […]

Betriebliche Versorgung für Arbeitnehmer & Geschäftsführer

Seit 2002 haben Angestellte ein Anspruch darauf einen Teil Ihres Gehaltes in betriebliche Versorgung umzuwandeln. Dieser Rechtsanspruch ist im § 1a BetrAVG (Betriebsrentengesetz) geregelt. Diese “Entgeltumwandlung” muss seit dem von jedem Arbeitgeber ermöglicht werden. Dieser Anspruch gilt auch für Arbeitnehmer in Teilzeitarbeit und für geringfügig Beschäftigte, sofern sie in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind. Allerdings […]